SMP

Michael ist vorwiegend im Bereich der Fondsstrukturierung tätig und berät hierbei insbesondere Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds sowie deren Investoren in allen Fragen des Steuer- und Aufsichtsrechts. Daneben berät er auch allgemein zu steuerrechtlichen Fragestellungen, mit einem besonderen Fokus auf das internationale Steuerrecht.

Ausbildung und Karriere

Michael studierte Internationales Wirtschaftsrecht und Jura an der Universität Erlangen-Nürnberg und der University of Cambridge. Im Anschluss war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerrecht der Universität Erlangen-Nürnberg; Forschungsaufenthalte führten ihn ans Centre for Business Taxation der University of Oxford und an die Harvard Law School (als Fulbright-Stipendiat). Zeitgleich mit der Sozietätsgründung schloss sich Michael SMP als wissenschaftlicher Mitarbeiter an. Sein Referendariat absolvierte er am Kammergericht mit Stationen u. a. bei SMP sowie in der Steuerabteilung des BMF.

Michael veröffentlicht regelmäßig zu Fragen des internationalen Steuerrechts.

 

  • Art. 4 OECD-MA (Ansässigkeit)
    in: Vogel/Lehner, DBA, 7. Aufl. 2020 (gemeinsam mit Roland Ismer) (im Erscheinen)
  • Umsatzsteuerfreiheit der Management Fee bei typischen Private Equity/Venture Capital Fonds
    RdF 2018, S. 312–319 (gemeinsam mit Jens Kretzschmann)
  • „Cum/Ex-Geschäfte" mit inländischer Depotbank auf Verkäuferseite: Vorrang der Inhaftungnahme vor der Rücknahme der Anrechnungsverfügung?
    DStR 2017, S. 905-912 (gemeinsam mit Christian Jehke)
  • Quellensteuern auf Lizenzgebühren und Schachteldividenden – Empfehlungen zur deutschen Abkommenspolitik
    Richard Boorberg Verlag, Münchener Schriften zum Finanz- und Steuerrecht, Bd. 7, 2015 (gemeinsam mit Roland Ismer, Rainer Haselmann, Ashok Kaul, Martin Ruf und Sophia Piotrowski)
  • Rethinking Article 19 OECD MC (Government Service): A Provision in Search of a Rationale?
    Intertax 2015, S. 245–254 (gemeinsam mit Roland Ismer)
  • Art. 19 OECD MC (Government Service)
    in: Reimer/Rust (Hrsg.), Klaus Vogel on Double Taxation Conventions, 4. Aufl. 2015 (gemeinsam mit Roland Ismer)