SMP

Christian berät vermögende Privatpersonen ebenso wie mittlere und große Unternehmen in sämtlichen laufenden und strukturellen Steuerfragen. Zu seinen Mandanten gehören Fonds, Start-ups sowie private und gewerbliche Investoren. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Venture Capital und Private Equity.

Ausbildung und Karriere 

Christian studierte Steuerrecht an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen, die Teil der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung ist. Anschließend war er als Associate bei Flick Gocke Schaumburg tätig, zunächst im Steuerstrafrecht, zuletzt im Bereich Private Equity und Venture Capital.

Erfahrung

 Zuletzt beriet Christian vor allem folgende Mandate:

  • Deutsche Telekom Capital Partners zu diversen Themen der laufenden Besteuerung im Bereich Venture Capital und Private Equity
  • e.ventures zu diversen Themen der laufenden Besteuerung
  • Cherry Ventures zu diversen Themen der laufenden Besteuerung
  • Vermögende Privatpersonen zur laufenden Besteuerung und Beratung bei steuerstrafrechtlichen Themen
  • Ausländische Banken zu ordnungswidrigkeitsrechtlichen Themen im Zusammenhang mit Aufsichtsrecht
  • BFH entscheidet zugunsten der Steuerpflichtigen – Anforderungen an den Zeitreihenvergleich
    PStR 2015, S. 221-224 (gemeinsam mit Michael Valder)
  • Besteuerung von Erträgen aus Aktienanleihen
    PStR 2015, S. 25-26 (gemeinsam mit Johannes Leusder)
  • Risiko disziplinarrechtlicher Konsequenzen für Beamte bei Selbstanzeigen reduzieren
    PStR 2014, S. 210-211 (gemeinsam mit Thomas Johannes Schmidt)