SMP
15. Oktober 2018 Presse

Wunder Mobility wird bei Fleetbird-Übernahme von SMP beraten

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat Wunder Mobility bei der Übernahme von Fleetbird beraten. Der Erwerb des marktführenden Car- und Scootersharing-Softwareunternehmens erfolgt gegen Zahlung eines zweistelligen Millionenbetrags. Erneut wurde Wunder Mobility von einem Team um SMP-Partner Benjamin Ullrich umfassend gesellschaftsrechtlich beraten, das dem Hamburger Unternehmen erst kürzlich bei der 30 Mio. Dollar Series-B-Finanzierungsrunde zur Seite stand.

Wunder Mobility ist ein internationaler Technologie-Zulieferer für innovative und zukunftsweisende Mobilitätskonzepte. Das 2014 gegründete Unternehmen bietet als einziger internationaler Full-Stack-Anbieter das gesamte Spektrum der neuen Mobilitätsdienste aus einer Hand an. Das Portfolio umfasst Software, Hardware sowie operative Dienstleistungen für Smart Shuttles, Fleet Management (Car-, Bike- und Scooter-Sharing) und Carpooling. 2014 von Gunnar Froh und Sam Baker gegründet, war Wunder Mobility zunächst als klassischer Ridesharing-Dienst in Europa aktiv. Seit 2015 setzt das Team Konzepte für Fahrgemeinschaften in Millionenstädten wie Manila oder Rio de Janeiro um. Der Technologieanbieter beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter aus 26 Nationen an den Standorten Hamburg, Manila, Rio de Janeiro und Bangalore. Zu den Investoren zählen u.a. Blumberg Capital, Cherry Ventures und die German Startups Group.

Pressemitteilung als PDF zum Download