SMP

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat das deutsch-israelische KI-Unternehmen Zeitgold erneut im Rahmen einer Eigenkapitalfinanzierungsrunde umfassend rechtlich beraten. An der Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von rund 10 Mio. Euro beteiligten sich, neben Bestandsgesellschaftern (u.a. Holtzbrinck Ventures und Battery Ventures), der französische Versicherungskonzern Axa und die Deutsche Bank als strategische Partner sowie der israelische Tech-Investor Saban Ventures und der Schweizer Wagniskapitalgeber btov Partners. Zeitgold wurde federführend von Ansgar Frank und Peter Möllmann beraten.

Zeitgold
Das 2015 von Stefan Jeschonnek, Jan Deepen und Kobi Eldar gegründete deutsch-israelische KI-Unternehmen Zeitgold mit Hauptsitz in Berlin digitalisiert die Buchhaltung kleiner Unternehmen mithilfe künstlicher Intelligenz. Mit dem frischen Kapital will Zeitgold sein Technologieteam in Berlin und Tel Aviv weiter ausbauen.

Pressemitteilung als PDF zum Download