SMP
9. Juli 2020 Presse

SMP berät Maniv Mobility
bei Investment in 2trde

Berlin - SMP hat den israelischen Frühphaseninvestor Maniv Mobility bei seinem Investment in den Münchner Automotive-Sales-Tech-Spezialisten 2trde beraten. Es war das erste Investment des VCs in ein deutsches Startup. Maniv Mobility führte die Seed-Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von 2,5 Mio. EUR an. Hinter dem israelischen Risikokapitalgeber stehen große globale Automobil- und Mobilitätskonzerne, darunter Automobilhersteller wie Hyundai, Renault-Nissan-Mitsubishi und BMW, große Zulieferer wie Valeo und Aptiv sowie Shell und die Deutsche Bahn. Neben Maniv Mobility beteiligten sich die Bestandsinvestoren Axel Springer Plug and Play, mehrere Business Angels sowie der auf den Automotive-Sektor spezialisierte McKinsey Senior Partner Michael Viertler. Umfassend rechtlich beraten wurde Maniv Mobility von einem Team um SMP-Partner Frederik Gärtner.

„Die Beteiligung von Maniv Mobility an 2trde ist ein Signal für die voranschreitende Digitalisierung des B2B-Gebrauchtwagenmarkes in Deutschland, der zuletzt nicht nur aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wie die gesamte Branche mit einigen Herausforderungen zu kämpfen hatte. Lösungen wie die Software von 2trde können hierbei eine wichtige Funktion zur Unterstützung der zahlreichen Gebrauchtwagenhändler einnehmen. Wir beobachten mit Spannung die weiteren Entwicklungen und freuen uns sehr, dass wir diese grenzüberschreitende Transaktion als Berater begleiten durften", so Frederik Gärtner.

Maniv Mobility
Maniv Mobility ist ein Venture Capital Fonds, der Early-Stage-Startups aus der ganzen Welt unterstützt, die die Welt in eine neue Ära der Mobilität führen, die sicherer, sauberer, effizienter und leichter zugänglich ist. Maniv Mobility wird von mehreren großen Automobilherstellern, Automobilzulieferern und anderen strategischen Investoren sowie Finanzinvestoren unterstützt. Der Fonds verwaltet 150 Millionen Dollar und verfügt über Büros in Tel Aviv und San Francisco.

2trde
2trde ist ein 2017 von CEO Johannes Stoffel und CTO Marcus Lankenau gegründetes Automotive Sales Tech Startup. Das aktuell 14-köpfige Münchner Unternehmen bietet Autohäusern, Leasingfirmen und Automobilhersteller eine technologische Plattform, um Gebrauchtwagen effizienter und profitabler zu vermarkten. 2trde konnte bereits mehr als 380 Kunden überzeugen und wird von Investoren wie Maniv Mobility und Axel Springer Plug and Play unterstützt.

Über SMP
SMP ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern und Transaktionen tätig ist. Die Anwälte und Steuerberater von SMP vertreten eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private-Equity-/Venture-Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich SMP zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei sowie die Partner wurden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners anerkannt. SMP beschäftigt heute über 50 erfahrene Rechtsanwälte und Steuerberater in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln. 

Berater Maniv Mobility: SMP
Dr. Frederik Gärtner (Venture Capital/Corporate), Associated Partner
Dr. Malte Bergmann (Steuern), Partner
Pia Dürre (Venture Capital/Corporate), Associate
Dr. Martyna Sabat (Venture Capital/Corporate), Associate