SMP

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat das weltweit agierende Venture-Capital-Unternehmen e.ventures bei der Auflegung seiner sechsten Fondsgeneration für Early-Stage-Investments mit einem Volumen von insgesamt 400 Millionen US-Dollar beraten. Von dem Gesamtvolumen werden 175 Millionen USDollar aus einem europäischen Fonds investiert, der aus der Bundeshauptstadt Berlin gemanagt wird. Die restlichen 225 Millionen US-Dollar verwaltet ein US-fokussierter Fonds mit Sitz in San Francisco. Bei der Strukturierung des neuen europäischen Fonds, einschließlich sämtlicher gesellschafts-, steuer- und aufsichtsrechtlicher Fragen, wurde e.ventures erneut durch das Team um die SMP-Partner Stephan Bank und Jens Kretzschmann umfassend rechtlich und steuerlich beraten. e.ventures setzte bereits bei der Strukturierung von Vorgängerfonds auf das SMP-Team. Stephan Bank berät e.ventures zudem bei vielen Investitionen in Portfoliogesellschaften in Europa.

Pressemitteilung als PDF zum Download