SMP

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat die Münchner DUBAG-Gruppe bei der Strukturierung ihres zweiten Fonds beraten. Bei dem aufgelegten Fonds mit einem Volumen von 40 Mio. Euro handelt es sich um einen Distressed Situations Fund, der seine Portfoliounternehmen aktiv unterstützt und berät, um auf diese Weise Wertschöpfungspotenziale zu heben. Unter den Geldgebern befinden sich institutionelle Investoren aus Europa und den USA. Umfassend rechtlich und steuerlich beraten wurde DUBAG von einem Team um die SMP-Partner Helder Schnittker und Fabian Euhus.

Pressemitteilung als PDF zum Download