SMP

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat den Berliner Wagniskapitalgeber Cherry Ventures bei der Auflegung seines dritten Venture-Capital-Fonds mit einem Gesamtvolumen von 175 Millionen Euro beraten. Unter den Geldgebern befindet sich auch ein US Feeder-Fonds, der von einer deutschen Management-Gesellschaft verwaltet wird. Laut eigenen Angaben plant der Frühphasen-Investor das frisch eingesammelte Kapital weiterhin vor allem in europäische Seed-Stage-Startups zu investieren. Bei der Strukturierung des neuen Fonds sowie bei sämtlichen gesellschafts-, steuer- und aufsichtsrechtlichen Fragestellungen wurde Cherry Ventures erneut durch ein Team um die SMP-Partner Jens Kretzschmann, Stephan Bank und Helder Schnittker umfassend rechtlich und steuerlich beraten. Das Team begleitete Cherry Ventures bereits im Zuge der Auflegung der zweiten VC-Fondsgeneration.

Pressemitteilung als PDF zum Download