SMP
4. Oktober 2019 Presse

SMP berät Business Angels bei der Veräußerung von Anteilen an Cash Payment Solutions

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat mehrere Business Angels bei der Veräußerung ihrer Anteile an Cash Payment Solutions (CPS) beraten. Im Rahmen der Transaktion veräußerten zudem auch frühere Investoren ihre Anteile an CPS. Darunter etwa die ALSTIN Group um Carsten Maschmeyer, REWE oder die Berlin Technologie Holding (BTH). Neuer Hauptanteilseigner des deutschen FinTechs CPS ist die japanische Unternehmensgruppe GLORY, die auf die Entwicklung und Herstellung von Geldautomaten und -systemen spezialisiert ist und die veräußerten Anteile erworben hat. Der Abschluss der Transaktion steht derzeit noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden. Die SMP-Partner Benjamin Ullrich und Frederik Gärtner haben die Business Angels im Zuge der Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Pressemitteilung als PDF zum Download

Ansprechpartner:

Frederic Sobottka
Marketing Manager, Büro Berlin