SMP
1. September 2020 Presse

SMP berät das HealthTech-Startup
Aignostics bei Finanzierungsrunde

Berlin - SMP hat das Spin-off der Charité Berlin und des Berlin Institute of Health Aignostics im Zuge seiner Seed-Finanzierungsrunde beraten. Das Volumen der Runde, die vom Boehringer Ingelheim Venture Fund angeführt wurde, beläuft sich auf 5 Millionen Euro. Zu den weiteren Investoren zählen der High-Tech Gründerfonds, die IBB Beteiligungsgesellschaft sowie Future Capital. Laut eigenen Angaben plant das Berliner HealthTech-Unternehmen das frische Kapital für die Erweiterung des Portfolios in der Pharmaforschung sowie zur Finanzierung längerfristiger Projekte einzusetzen, die die Entwicklung von Companion/Complementary Diagnostics (CDx) für die Routinediagnostik vorantreiben sollen. Aignostics wurde von einem Team um SMP-Partner Martin Schaper umfassend rechtlich beraten.

„Aignostics verdeutlicht erneut in beeindruckender Weise, welches Potential sich bereits jetzt hinter der noch jungen KI-Technologie verbirgt. Neben der zunehmenden Automatisierung etwa von Geschäftsprozessen oder der fast schon alltäglichen Steuerung von Smart Homes übernehmen Lösungen auf Basis von künstlicher Intelligenz nun zunehmend auch im Gesundheitssektor wichtige Funktionen", so Martin Schaper.

Aignostics
Aignostics ist ein HealthTech-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Basierend auf künstlicher Intelligenz hat Aignostics ein Verfahren entwickelt, das Gewebeveränderungen in der Pathologie erkennt, analysiert und mithilfe der Daten bei der richtigen Diagnose unterstützen kann. Bereits 2011 legte ein Ärzteteam rund um Prof. Dr. Frederick Klauschen gemeinsam mit Forschern der Fraunhofer Gesellschaft sowie der TU Berlin, unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus-Robert Müller, mit einem ersten Patent den Grundstein für die Pathologie-Software. Anfang 2018 wurden Forscher der Charité und der TU Berlin dann in das Digital Health Accelerator (DHA) Programm des Berlin Institute of Health aufgenommen, wo Aignostics seither in Form einer Ausgründung weiterentwickelt wurde.

Über SMP
SMP ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in den Kernbereichen Corporate, Fonds, Prozessführung, Steuern und Transaktionen tätig ist. Die Anwälte und Steuerberater von SMP vertreten eine breite Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne und Private-Equity-/Venture-Capital-Fonds. Seit der Gründung 2017 hat sich SMP zu einer der führenden Adressen für Venture Capital, Private Equity und Fondsstrukturierung in Deutschland entwickelt. Die Kanzlei sowie die Partner wurden national und international von JUVE, Best Lawyers, Legal 500, Focus sowie Chambers and Partners anerkannt. SMP beschäftigt heute über 50 erfahrene Rechtsanwälte und Steuerberater in drei Büros in Berlin, Hamburg und Köln. 

Berater Aignostics: SMP
Dr. Martin Schaper (Federführung/Gesellschaftsrecht), Partner
Dr. Ansgar Frank (Gesellschaftsrecht), Assoziierter Partner
Pia Dürre (Gesellschaftsrecht), Associate

Ansprechpartner:

Frederic Sobottka
Marketing Manager, Büro Berlin