SMP

Berlin – Schnittker Möllmann Partners (SMP) hat den Münchener Venture Capital Investor bei der Auflegung seines zweiten Venture-Capital-Fonds beraten. Das Gesamtvolumen des auf Seed- und Early-Stage-Investitionen fokussierten Fonds beträgt insgesamt 50 Millionen Euro. Neben dem Europäischen Investitionsfonds (EIF), dem Kreditinstitut KfW und der Londoner Investmentfirma Isomer Capital befinden sich auch die 42CAP-Gründer selbst sowie private Investoren und Business Angels unter den Geldgebern. 42CAP wurde durch ein Team um die SMP-Partner Jens Kretzschmann und Stephan Bank umfassend zu sämtlichen gesellschafts-, steuer- und aufsichtsrechtlichen Fragestellungen beraten.

Pressemitteilung als PDF zum Download