SMP
30. August 2017 Presse

10 Millionen Dollar für Start-up Coya

Berlin – Schnittker Möllmann Partners hat das Berliner Versicherungsstartup Coya bei seiner 10 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde beraten. Neben US-Investor Valar Ventures sind weitere VC Investoren wie e.ventures und La Famiglia sowie eine Reihe renommierter Business Angels unter den Geldgebern.

Die Coya AG ist ein digitaler Sach- und Unfallversicherer, welcher sich an Privatleute richtet. Mit dem Ziel, Europas führende digitale Versicherung im Sachbereich zu werden, beschäftigt das Unternehmen heute etwa 30 Leute. Das Insurtech-Startup befindet sich bereits im Lizenzierungsprozess bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), um eine voll lizenzierte und regulierte Versicherung zu werden. Der Markteintritt in Deutschland ist für 2018 geplant. 

Berater der Coya AG:
Schnittker Möllmann Partners, Berlin: Dr. Stephan Bank (Federführung, Transaktionen), Dr. Jonathan Wennekers (Transaktionen).