SMP
27. Juli 2017 Presse

Frisches Kapital für Start-up Wunder

Berlin – Schnittker Möllmann Partners hat das Hamburger Mobility-Startup Wunder bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde in zweistelliger Millionenhöhe beraten. Neben den Altinvestoren Blumberg Capital, Cherry Ventures und Sixt ist ein neuer, noch nicht namentlich genannter Milliarden-Fonds aus London eingestiegen.

Das Investment soll für die weitere Expansion in den Emerging Markets eingesetzt werden. Wunder plant bis Ende 2018 mit seiner App in den meisten Mega Cities aktiv zu sein.

Das Hamburger Startup Wunder wurde 2014 vom ehemaligen Airbnb-Deutschlandchef Gunnar Froh gegründet. Wunder vermittelt über eine App Mitfahrgelegenheiten innerhalb einer Stadt an Privatpersonen. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 60 Mitarbeiter und ist in sechs Städten auf den Philippinen, Indien und in Malaysia verfügbar.

Berater von Wunder:
Schnittker Möllmann Partners, Berlin: Dr. Benjamin Ullrich (Federführung), Dr. Peter Möllmann, Dr. Jonathan Wennekers, Dr. Ansgar Frank, Dr. Adrian Haase (alle Transaktionen).